Mit cargoe gingen Österreichs Presse-Großvertriebe, Morawa und PGV eine zukunftsweisende Partnerschaft ein. Das gemeinsame Unternehmen mit 50%iger Beteiligung beider Grossisten vernetzte die bestehende Logistik beider Unternehmen optimal. Vor allem in der Zustellung werden seitdem gegenseitige Synergien bestens genutzt, so wurden bisher beispielsweise die gleichen Einzelhändler täglich von beiden Grossisten unabhängig und damit doppelt beliefert. Die Bündelung der Warenanlieferung, der Abholung und des Retourenmanagements durch cargoe vereinfacht die Arbeit der Einzelhändler deutlich. Unter dem Dach von cargoe werden Teilbereiche der betrieblichen Leistungserstellung zusammengelegt, um so Raum-, Maschinen- und Logistikkapazitäten optimal auszulasten. Mit der Kooperation sichern MPV und PGV neben ihrer Wettbewerbsfähigkeit auch die flächendeckende Verteilung von Presseerzeugnissen über ganz Österreich. Jeder Einzelhändler bleibt damit erreichbar und kann über Nacht mit den tagesaktuellsten Zeitungen und Zeitschriften beliefert werden.

Nach einem langwierigen Gründungsprozess konnte die CARGOE Morawa PGV GmbH & Co. KG (kurz: cargoe) zum 01. April 2014 ihre Geschäfte aufnehmen. Zunächst wurden gemeinsam Möglichkeiten eines Zusammenschlusses geprüft, geplant und bereits vor über einem Jahr, im Februar 2013, dem Oberlandesgericht zur Prüfung vorgelegt. Nach der Zustimmung des Kartellgerichts im Spätsommer 2013 legte die Bundeswettbewerbsbehörde gegen das Urteil des Oberlandesgerichts Einspruch ein. Mitte Februar 2014 wurde dem Rekurs der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde mit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes nicht stattgegeben und so stand dem Vorhaben der Gründung eines gemeinsamen Logistik-Joint-Ventures nichts mehr im Wege.

Neben den logistischen Leistungen im Bereich Pressevertrieb bietet cargoe eine große Vielzahl an weiteren Logistiklösungen an. In Zukunft möchte das Joint Venture primär als innovativer, qualitativ hochwertiger und ganzheitlicher Logistikanbieter für Overnight-Services in mehreren Branchen auftreten. Dazu wurde der Fokus auf 2 großen Bereichen konzentriert:

  • Die seit Jahrzehnten erfolgreich betriebene Premium-Schiene NACHTZUSTELLUNG heißt nun CARGOE – Night und beschäftigt sich mit der Auslieferung und Retournierung von typischen Servicedienst-Produkten wie Ersatzteile, Fotos, Bankdokumente, Reisekataloge, bei Bedarf gerne in Kombination mit Warehousing und Kommissionierung bis hin zu sofort zu erledigenden Direktfahrten – dringende Sendungen werden bereits vor Arbeitszeitbeginn oder Öffnungszeit Ihres Stores angeliefert und sind früher verfügbar! Gleichzeitig entfällt das Handling des Lieferanten tagsüber zwischen dem für Kunden reservierten Ablauf.
  • Erst seit 4 Jahren wird auch das 2-Mann-Handling im Konzern forciert. Hier hat sich gezeigt, dass durch Kombination verschiedener Kundenanforderungen Bündelungseffekte entstehen, die Vorteile werden an die Kunden weitergegeben. So werden über CARGOE – Comfort vor Allem Endkunden mit verschiedenen Wohnungseinrichtungsgegenständen versorgt, wie Infrarotkabinen, Möbel, elektrische Haus- und Küchengeräte. Es bestehen verschiedene optional buchbare Zusatzservices, dazu zählen Vertragen bis an den gewünschten Aufstellort, Auspacken und Aufstellen/Montage der Ware, Mitnahme der Verpackung oder auch Entsorgung von Altgeräten.